Hoch praxisrelevant und nachhaltig:
So sind die Trendseminare getNews & practice
von kraftwerk arbeit-gesundheit.

Der elektronische Newsletter getNews | Gesundheitsförderung & Prävention liefert 14-täglich Trends im Bereich Gesundheitsförderung & Prävention. Um diesen aufgezeigten Entwicklungen und Herausforderungen Rechnung zu tragen, bietet kraftwerk arbeit-gesundheit mit hochkarätigen Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis Trendseminare an.

Fehlt Ihnen die Zeit, aktuellste Informationen und Trends aufzuarbeiten und in Ihrer Praxis einzubringen? Möchten Sie Themen mit Fachleuten vertieft diskutieren?

Dann besuchen Sie die eintägigen Trendseminare getNews & practice.

Die Seminare liefern aktuellste wissenschaftliche Erkenntnisse zu brisanten Themen, Leitfäden und Handlungsempfehlungen für die praktische Tätigkeit und intensive Diskussionen.


Trendseminar
„Generationsspezifische Führung und Management im demographischen Wandel“

Der demographische Wandel ist eine der zentralen Herausforderungen für viele Unternehmen und Führungskräfte. In nie dagewesener Weise steigt nicht nur das Durchschnittsalter der Beschäftigten in vielen Unternehmen an, sondern auch die Generationenvielfalt nimmt deutlich zu. Insbesondere in einer zunehmenden digitalisierten Wirtschaft kann dies Teams, Abteilungen und Unternehmen in ihre Innovations- und Leistungsfähigkeit einschränken. Um diese Herausforderungen als Chance zu begreifen, müssen Management- und Führungsansätze etabliert werden, die es Mitarbeitenden aller Generationen ermöglichen, motiviert und produktiv im Arbeitsplatz zusammen zu arbeiten und eine hohe Agilität auch mit einer alternden Belegschaft zu bewahren.

Dieses Seminar wird sich damit beschäftigen, wie solche generationsspezifische Führungs- und Managementkonzepte in der betrieblichen Praxis ausgestaltet werden können. Aufbauend auf Ergebnissen eines langjährigen Forschungsprojekts an den Universitäten Konstanz und St. Gallen werden exemplarische Ansätze guter Praxis vorgestellt, die dann im Laufe des Seminars auf konkrete Problemsituationen im Arbeitsalltag der Teilnehmenden angewandt werden.

Inhalt:

  • Aktuelle empirische Forschungsresultate zum Generationenmanagement
  • Benchmarking-Schnellanalyse zum Stand des Generationenmanagement im eigenen Funktionsbereich/Unternehmen
  • Unterschiedliches Führungsverhalten für unterschiedliche Generationen?
  • Ausrichtung von Personalmanagementmassnahmen auf unterschiedliche Generationen
  • Produktiver Umgang mit mehrgenerationalen Teams und Unternehmensbereichen
  • Die Rolle und Aufgaben des Top Management zum erfolgreichen Generationenmanagement

Methoden:

  • Inputreferate, Benchmarking-Schnellanalyse, Partner- und Gruppen-Diskussionen, Praxistransfer

Zielgruppe / Teilnehmende:

  • Linienvorgesetzte, Personalverantwortliche, Unternehmensberatende

Referent:

Professor Florian Kunze leitet den Lehrstuhl für Organisational Studies an der Universität Konstanz. Er ist einer der führenden wissenschaftlichen Experten zu den Themen Generationenmanagement, erfolgreiche Führung und Personalmanagement Zuvor hat er an der Universität St. Gallen und der University of California Los Angeles (UCLA) geforscht und gelehrt. Neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit berät Professor Florian Kunze regelmässig Firmen zur erfolgreichen Implementierung eines Generationenmanagements. Er gehört zu den Top-100 Trainer im deutschen Sprachraum.

Veranstaltungsdatum:
Donnerstag, 08. März 2018, 8.45 Uhr - 16.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Institut Dialog Ethik, Schaffhauserstrasse 418, 8050 Zürich
(5 Gehminuten vom Bahnhof Oerlikon ZH)

Kosten:
CHF 680, inkl. Unterlagen und Pausenverpflegung

Anmeldung:
Mit Formular an deringer@kraftwerk-arbeit-gesundheit.ch
> Anmeldeformular (*.pdf)

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt. Das Seminar wird ab 7 Teilnehmenden durchgeführt.


Weitere Seminare sind in Entwicklung

 

 

 | TOP |

© kraftwerk-arbeit-gesundheit 2017